Kloster Panagia Chrysoskalitissa

Das Kloster Panagia Chrysoskalitissa liegt 72km südwestlich von Chania entfernt auf dem Gebiet des Gemeindebezirks Innachori an der südwestlichen Küste Kretas. Es befindet sich auf einem Felsen, der 35m über dem Meer herausragt. Es ist ein Griechisch-Orthodoxes Kloster. Verglichen mit anderen Klöstern ist es eher klein.

Der Überlieferung nach soll der Name Chrysoskalitissa daher stammen, dass eine der 98 Stufen, die zur Spitze des Klosters führen, aus Gold sein soll. Daher der Klostername, der „Goldenes Treppchen“ bedeutet. Laut Info-Tafel gibt es zwei Legenden zur goldenen Stufe. Die erste besagt, dass die Stufe angeblich an die Türken verkauft wurde, um die vom Sultan auferlegten Steuern zu bezahlen. Die zweite Legende hingegen sagt, dass die Stufe noch da ist. Lediglich Menschen reinen Herzens können sie sehen.

Direkt vor dem Kloster befindet sich ein Parkplatz. Das Kloster liegt in unmittelbarer Nähe zum bekannten Strand von Elafonissi. Ein Abstecher zum Kloster Panagia Chrysoskalitissa ist sehr empfehlenswert.

Ortsangabe (GoogleMaps-Koordinaten)

  • Kloster: 35.31066, 23.53365

Kommentarbereich geschlossen.